Langzeitbelichtung und Nachtfotografie

Mit der Langzeitbelichtung lassen sich am Tag und in der Nacht aussergewöhnliche Effekte erzielen.

Eintauchen in eine andere Dimension der Fotografie: Lichtspuren, verschwommene oder verschwundene Menschen am Tag, seidiges Wasser oder kreativ eingesetzte Unschärfe begeistern den Betrachter solcher Bilder. Langzeitbelichtung ermöglicht uns Fotografen aus einer normalen Aufnahmesituation etwas für unser Auge Unsichtbares, sichtbar zu machen. Wir beschäftigen uns mit: Kamera und Ausrüstung, Einstellung und Aufnahmetechnik, Einsatz von Filtern, Motive für Langzeitbelichtungen und Dämmerungs- und Nachtfotografie, RAW-Dateien, Konvertierung von Farbe zu Schwarzweiss, Ausdruck als Fine-Art-Print und Bildpräsentation.

Kursdetails

Anmelden

Beginn

Samstag, 4. November 2017

 

Zeit

14.30–18.15 Uhr

 

Termine

4.11. | 11.11. | 16.11.2017* *Bildnachbesprechung: 18–21 Uhr

 

Ort

Extern | Kunstschule Liechtenstein EG Medienraum

 

Mitzubringen

Manuell steuerbare Digitale Spiegelreflex- oder Spiegellose Systemkamera (RAW-Format) mit Weitwinkelzoom-Objektiv, vollständig geladener Akku (wenn vorhanden Reserveakku), leere Speicherkarte, Kabelfernauslöser und Stativ. Stative können auch von der Kunstschule Liechtenstein ausgeliehen werden.

 

Voraussetzungen

Amateurfotografinnen und -fotografen mit Grundkenntnissen in Kamera- und Aufnahmetechnik.

 

Kosten

CHF 240.00 inkl. Unterlagen

 

Ermässigung

Jugendliche unter 18 Jahren, die diesen Unterricht besuchen, erhalten eine Preisermässigung von 25%.

 

Leitung

Paul Trummer