Portrait - Abschlussausstellung Gestalterischer Vorkurs

WAS IST EIN PORTRAIT?
 

Im engeren Sinn wird unter einem Portrait ein Gemälde, eine Fotografie, eine Plastik oder eine andere Darstellung einer bestimmten Person verstanden, wobei in vielen Fällen nur deren Gesicht gezeigt wird.

Doch wie kann es gelingen, in künstlerischer Weise das Wesen oder die Tätigkeit einer Person anzudeuten, zu würdigen, zu hinterfragen oder zur Debatte zu stellen, ohne zwangsläufig auf die klassische Porträtform zurückzugreifen? Welcher Aspekt einer Person interessiert mich und wie könnte ich diesen untersuchen, welches Medium bietet sich dafür an? Und um konkret zu werden: Kann auch eine Fotoserie aller Kleidungsstücke einer Person ein Porträt sein? Kann ich die Person begreifen, indem ich nur ihre Körperteile, aber nie ihr Gesicht zeige? Kann ich die berufliche Tätigkeit der Person in einem Comic erzählen, um einen Einblick in ihre Persönlichkeit geben? Oder ist eine Audioinstallation mit der Stimme der Person der richtige Zugang? Oder wird die porträtierte Person live in die Arbeit mit einbezogen, z.B. in Form einer Performance?

 

In die Abschlusspräsentation des Vorkurs-Jahrganges 2021|22 werden all diese Fragestellungen mit einbezogen und somit der Begriff des Porträts ausgeweitet und neu erzählt.

 

Veranstaltungsdetails

Datum

24. bis 25. Juni 2022

 

Ort

Kunstschule Liechtenstein

Zurück