Ein Tag für die Kunst

Die Tagesklasse

Du möchtest dich einen Tag pro Woche mit Kunst und bildnerischer Gestaltung beschäftigen? Die Tagesklasse bietet dir eine breite Umschau in den Bereichen Zeichnen, dreidimensionales Gestalten, Installation, Druckgrafik, Malerei und Fotografie. Du lernst Begriffe sowie Diskurse der Kunstgeschichte und der zeitgenössischen Kunst kennen. Wissen, das sich lohnt.

 

Modul 1: Wenn aus wenig viel wird

Wir richten unseren Blick auf unaufregende Alltagsobjekte wie zum Beispiel auf einen Rest Verpackungsmaterial, ein Stück Wand oder einen Ausschnitt unserer Haut und versuchen diese in zurückhaltender Farbigkeit in Malerei umzusetzen. Dabei setzen wir uns malend und denkend mit den Fragen auseinander: Wie ist es möglich, dass aus fast nichts eine ganze Welt entsteht? Was mögen Stille und Selbstverständlichkeit im Bild bedeuten? Als Anschauungsmaterial dienen uns Arbeiten von Giorgio Morandi, Ellen Altfest, Zhang Enli, aber auch von Raoul de Keyser. Das vorgeschlagene Medium ist Malerei, wobei aber auch andere Umsetzungen möglich sind.

Termine: 1.9. | 15.9. | 22.9. | 29.9. | 20.10. | 27.10.2022

Leitung: Karin Schuh

 

Modul 2: Tiefdruckwerkstatt

Tiefdruck bietet eine unglaubliche Vielzahl an technischen Möglichkeiten in der Gestaltung eines Bildes. Es gibt die zeichnerische, feine Radierung, die flächige, malerische oder grafische Aquatinta, die expressive Kaltnadel und viele mehr. Eine Linie kann klar und fein oder auslaufend und dick sein, eine Fläche kann trüb, körnig, transparent oder tief dunkel sein. Für jeden Künstler:innentyp gibt es eine geeignete Tiefdrucktechnik – diese wollen wir kennen lernen und ausprobieren. Wir wollen in diesen fünf Werkstatttagen herausfinden, was alles aus einer Kupferplatte herauszuholen ist und wollen mit Linien, Flächen und Formen experimentieren. Eine einzige Kupferplatte kann technisch immer weiterbearbeitet und das Bild ständig weiterentwickelt werden – ein grenzenloser Spass für Freundinnen und Freunde der Bildgestaltung.

Termine: 3.11. | 10.11. | 17.11. | 24.11. | 1.12.2022

Leitung: Andrina Keller

 

Modul 3: Der menschliche Körper 

In diesem Modul beschäftigen wir uns mit dem komplexen Thema des menschlichen Körpers. Ausgehend von Anatomiestudien modellieren wir diesen in Ton und Gips und finden dabei zu individuellen Darstellungsformen. Vermittelt werden neben dem Umgang mit dem Material aufschlussreiche Hinweise zu Struktur, Fläche, Ausgewogenheit und weiteren Feinheiten, die es bei dieser Technik zu berücksichtigen gilt.

Termine: 15.12. | 22.12.2022 und 12.1. | 19.1.2023

Leitung: Ursula Federli-Frick

 

Ersatztermin: 26.1.2023

Kursdetails

Anmelden

Beginn

Donnerstag, 1. September 2022

 

Zeit

9.30–12 und 13.30–16.15 Uhr

 

Termine

1.9. | 15.9. | 22.9. | 29.9. | 20.10. | 27.10. | 3.11. | 10.11. | 17.11. | 24.11. | 1.12. | 15.12. | 22.12.2022 und 12.1. | 19.1.2023; Ersatztermin: 26.1.2023

 

Ort

Kunstschule Liechtenstein
OG Atelier 3

 

Mitzubringen

Malhemd und Mittagsverpflegung.

 

Voraussetzungen

Vor Anmeldung bieten wir gerne ein Informationsgespräch an.

 

Kosten

CHF 1’660.00 inkl. Grundmaterial

 

Ermässigung

Jugendliche unter 18 und Senioren ab 65 Jahren erhalten eine Preisermässigung von 25%.

 

Leitung 1

Ursula Federli-Frick

 

Leitung 2

Andrina Keller

 

Leitung 3

Karin Schuh