Über uns

Die Kunstschule Liechtenstein ist ein Ort für Kunst und Gestaltung. Sie verfolgt das Ziel, die kreativen Anlagen und Fähigkeiten der Menschen zu fördern und im Sinne der ganzheitlichen Persönlichkeitsbildung zu entfalten.

 

Das Angebot gliedert sich in einen vielfältigen Unterricht für Kinder, Jugendliche und Erwachsene sowie einen einjährigen, vollzeitlichen Vorkurs. In den modern eingerichteten Ateliers bieten rund 30 engagierte Lehrende fachlich hochstehenden Unterricht mit grossem Praxisbezug.

 

Daneben legt die Kunstschule Liechtenstein auch grossen Wert auf nachhaltige Kooperationen und die konstruktive Zusammenarbeit mit Kultur- und Bildungseinrichtungen sowie Unternehmen im In- und Ausland.

 

 

Rechtsgrundlagen

Die Kunstschule Liechtenstein wurde 1993 als schulische Bildungseinrichtung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene gegründet. Am 1. Januar 2002 wurde die Kunstschule Liechtenstein in eine selbstständige Stiftung des öffentlichen Rechts umgewandelt.

 

Allgemeine Bedingungen

Anmeldemodus

Die Anmeldung kann schriftlich, telefonisch, per E-Mail oder über die Website erfolgen und ist verbindlich. Es wird eine Anmeldebestätigung versandt, die Verrechnung erfolgt vor Unterrichtsbeginn. Die Unterrichtskosten sind nach Rechnungsstellung innerhalb von 10 Tagen zu entrichten.

 

Anmeldeschluss

Anmeldeschluss ist spätestens 12 Tage vor Unterrichtsbeginn. Die Kunstschule Liechtenstein behält sich vor, den Unterricht aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl abzusagen.

 

Rücktrittsbedingungen

  • Bis 12 Tage vor Unterrichtsbeginn kostenfrei.
  • 11 bis 2 Tage vor Unterrichtsbeginn fallen 50 Prozent der Unterrichtsgebühr an.
  • 1 bis 0 Tage vor Unterrichtsbeginn oder bei Nichterscheinen wird die volle Unterrichtsgebühr fällig.
  • Bei späterer Abmeldung oder Nichterscheinen wird die volle Unterrichtsgebühr fällig.

 

Kosten

Die Kosten der einzelnen Unterrichtsangebote sind in den jeweiligen Ausschreibungen angegeben. 

 

Arbeiten

Arbeiten sind nach Unterrichtsabschluss mitzunehmen. Nicht abgeholte Arbeiten werden nach Ende des Semesters nicht weiter aufbewahrt.

 

Nutzungsrecht

Die Kunstschule Liechtenstein behält sich vor, Arbeiten der Teilnehmer für eigene Zwecke in digitaler oder gedruckter Form zu veröffentlichen.

 

Recht am eigenen Bild

Gelegentlich entstehen im Unterricht Fotografien, auf denen Teilnehmende abgebildet sind. Die Einwilligung zur allfälligen Nutzung bzw. Veröffentlichung durch die Kunstschule Liechtenstein wird bei Unterrichtsanmeldung abgefragt.

 

Versicherung

Die Teilnehmenden sind für ihren Versicherungsschutz selbst verantwortlich. Die Kunstschule Liechtenstein übernimmt keine Haftung für Unfälle und Sachschäden jeglicher Art.