Datenschutzerklärung

1. Allgemeines zur Datenverarbeitung

Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten

Unsere Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer beschränkt sich auf jene Daten, die zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Internetseite sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich sind. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt nur zu den mit ihnen vereinbarten Zwecken oder wenn eine sonstige rechtliche Grundlage (im Sinne der DSGVO) vorliegt. Es werden nur solche personenbezogenen Daten erhoben, die für die Durchführung und Abwicklung unserer Aufgaben und Leistungen tatsächlich erforderlich sind oder die Sie uns freiwillig zur Verfügung gestellt haben. 

Die Kunstschule ist bemüht, Ihre personenbezogenen Daten durch Ergreifung aller technischen und organisatorischen Möglichkeiten so zu speichern, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. 

Wir verpflichten uns dazu, Daten welche an uns gelangen, vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung zu behandeln und nur dann an Dritte weiterzuleiten, wenn dies mit dem Datenschutzgesetz vereinbar ist.

Die Mitarbeiter der Kunstschule Liechtenstein sowie deren beauftragte Dienstleistungsunternehmen sind zur Einhaltung der Bestimmungen des Datenschutzgesetzes und sonstiger berufsbezogener Datenschutzbestimmungen verpflichtet.

Ihre Rechte

Sie haben das Recht, Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, Datenübertragung, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschliesslich Profiling verlangen.

 

Sie haben auch das Recht, eine allenfalls erteilte Einwilligung zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an office@kunstschule.li. Die Rechtmässigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

 

Sofern Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns im Widerspruch zu den geltenden Datenschutzbestimmungen steht, haben Sie die Möglichkeit, sich bei der Datenschutzstelle zu beschweren.

2. Datenerfassung auf unserer Website

Datensicherheit

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

Unsere Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Kursanmeldungen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von «http:// » auf «https:// » wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

 

Darüber hinaus wenden wir weitere geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmassnahmen an, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmassnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

 

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese im Online-Anmeldeformular (Kursanmeldung, Newsletteranmeldung) mitteilen. Wenn Sie uns per Online-Kursanmeldung Informationen zukommen lassen, werden Ihre Angaben bei uns gespeichert. Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Massnahmen gestattet.

 

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten. Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme unserer Internetseiten (Nutzungsdaten) erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um dem Nutzer die Inanspruchnahme des Dienstes zu ermöglichen. Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte «Session-Cookies». Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschliessen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schliessen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

 

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Website – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.

AddThis

Auf diesen Internetseiten werden Plugins verwendet, die von der Firma AddThis  LLC, Inc. 8000 Westpark Drive, Suite 625, McLean, VA 2210, USA zur Verfügung gestellt werden; im weiteren AddThis LLC genannt. Die AddThis LLC ermöglicht mit dem «Addthis»-Plugin die Nutzung sogenannter Weitersagefelder (Sharebuttons) mit denen man die einzelnen Internetseiten über soziale Netzwerke im Internet empfehlen oder bei unterschiedlichen Lesezeichenanbietern (Bookmarkingservice) speichern kann. Die unterschiedlichen Addthis Logos, die das Plugin enthalten, können Sie unter folgendem Link einsehen: www.addthis.com/get/sharing

 

Wenn Sie mit einem solchen Plugin versehene Internetseiten unserer Internetpräsenz aufrufen, wird eine Verbindung zu den AddThis-Servern in den USA hergestellt und dabei das Plugin durch Mitteilung an Ihren Browser auf der Internetseite dargestellt. Hierbei werden sowohl Ihre IP-Adresse als auch die Information, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben, an den AddThis-Server übermittelt. Insoweit kommt es zum Einsatz von Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internet Browsers. Die AddThis LLC erstellt aus diesen Daten anonymisierte Nutzerprofile. Diese dienen dazu, Online Angebote noch besser auf die jeweiligen Bedürfnisse abzustimmen.

Nähere Informationen zur Erhebung und Verarbeitung der übermittelten Daten durch die AddThis LLC können Sie auf www.addthis.com/privacy/privacy-policy einsehen.

Sie können der Datenerhebung und -speicherung durch die AddThis LLC jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie auf der Internetseite www.addthis.com ein sogenanntes Opt-Out-Cookie setzen (www.addthis.com/privacy/opt-out).

Sie haben auch die Möglichkeit durch Installation entsprechender Add-Ons in Ihrem Browser, das Laden der Addthis-Plugins zu verhindern.

YouTube

Wir verwenden auf dieser Seite Funktionen des Videodienstes YouTube, der Firma YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Durch das Aufrufen von Seiten unserer Webseite, die YouTube Videos integriert haben, werden Daten an YouTube übertragen, gespeichert und ausgewertet. Sollten Sie ein YouTube-Konto haben und angemeldet sein, werden diese Daten Ihrem persönlichen Konto und den darin gespeicherten Daten zugeordnet. Welche Daten von Google erfasst werden und wofür diese Daten verwendet werden, können Sie auf https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ nachlesen.

MailChimp Newsletter

Unsere Newsletter enthalten Informationen über unser Unterrichts- und Veranstaltungsangebot sowie über unsere Tätigkeiten. Wir versenden Newsletter nur auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) oder einer gesetzlichen Erlaubnis.

 

Die Kontaktdatenverwaltung für den Newsletter erfolgt über das Unternehmen „The Rocket Science Group LLC d/b/a MailChimp, (675 Ponce De Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, Georgia 30308 USA, privacy@mailchimp.com) kurz „Mailchimp“, wo diese Daten verarbeitet werden. Mailchimp ist in der "US-Privacy Shield"-Liste eingetragen, dies ist ein Übereinkommen zwischen der Europäischen Union (EU) und den USA, das die Einhaltung europäischer Datenschutzstandards in den USA gewährleisten soll.

 

Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse.

 

Mit Hilfe von MailChimp können wir unsere Newsletterkampagnen analysieren. Wenn Sie eine mit MailChimp versandte E-Mail öffnen, verbindet sich eine in der E-Mail enthaltene Datei (sog. web-beacon) mit den Servern von MailChimp in den USA. So kann festgestellt werden, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Ausserdem werden technische Informationen erfasst (z.B. Zeitpunkt des Abrufs, IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem). Diese Informationen können nicht dem jeweiligen Newsletter-Empfänger zugeordnet werden. Sie dienen ausschliesslich der statistischen Analyse von Newsletterkampagnen. Die Ergebnisse dieser Analysen können genutzt werden, um künftige Newsletter besser an die Interessen der Empfänger anzupassen.

Wenn Sie keine Analyse durch MailChimp wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen.

 

Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie uns entweder eine E-Mail zusenden (office@kunstschule.li) oder die Stornierung über den Link am Ende des Newsletters vornehmen. Des Weiteren können Sie den Newsletter auch direkt auf der Website abbestellen.

Die Rechtmässigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von MailChimp gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden bleiben hiervon unberührt.

Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von MailChimp unter: https://mailchimp.com/legal/terms/.

Verknüpfungen zu externen Websites

Besucherinnen und Besucher haben die Möglichkeit, über die Website der Kunstschule Liechtenstein auch externe Websites (z.B. von verschiedenen Kooperationspartnern) zu besuchen. Nehmen Sie diese Option wahr, um externe Inhalte anzuzeigen, werden Sie von der Website der Kunstschule Liechtenstein zu einer anderen Website weitergeleitet. Bei diesem Besuch können zahlreiche weitere Cookies gesetzt werden. Die Kunstschule Liechtenstein übernimmt keine Verantwortung für gesetzte Cookies mehr, sobald Besucherinnen und Besucher die Website der Kunstschule Liechtenstsein verlassen haben.

3. Datenschutz und Information für die Verwaltung der Daten von...

Teilnehmenden des Freitzeitangebotes

Die Kunstschule Liechtenstein geht mit Ihren personenbezogenen Daten sorgfältig und gewissenhaft um. Bei der Datenverarbeitung beachten wir die rechtlichen nationalen und europäischen Datenschutzbestimmungen.

 

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist für die Teilnahme an den Freizeitangeboten der Kunstschule Liechtenstein unbedingt erforderlich und durch die rechtsverbindliche Anmeldung legitimiert. 

 

Die (in der Regel) über das Online-Buchungsformular erhobenen Daten beinhalten unter anderen Personendaten, wie z.B. Namen, Adressen, Kontaktdaten (E-Mail, Mobiltelefon-Nummer), Geschlecht, Geburtsdatum der Teilnehmerin/des Teilnehmers sowie Adressdaten des Rechnungsempfängers (bei Minderjährigen in der Regel die Namen, Adressen und Kontaktdaten des Erziehungsberechtigten).

Die weiteren Buchungsdaten enthalten Titel der angemeldeten Veranstaltung, die jeweilige Einwilligungserklärung zum Erhalt des Newsletters bzw. zu Foto- und Videoaufnahmen, allfällige Zusatzinformationen sowie die Kenntnisnahme der AGB und Datenschutzinformationen. 

 

Mit der verbindlichen Anmeldung zur Veranstaltung stimmt die Teilnehmerin oder der Teilnehmer bzw. die/der Erziehungsberechtigte der Verwendung und elektronischen Verarbeitung ihrer oder seiner personenbezogenen Daten durch die Mitarbeitenden der Kunstschule Liechtenstein zur Erfüllung ihrer Aufgaben, insbesondere zur Durchführung und Abrechnung der gebuchten Veranstaltung, statistischer Erhebungen, Dokumentation und Information der Teilnehmerinnen und Teilnehmer über weitere Angebote der Kunstschule Liechtenstein zu. 

 

Ihre Daten und die Daten Ihres angemeldeten Kindes werden für Direktmarketing-Zwecke für ähnliche Veranstaltungen oder Dienstleistungen der Kunstschule Liechtenstein verwendet. Diese Verwendung ist als berechtigtes Interesse der Kunstschule Liechtenstein legitimiert. Sie können dieser Verarbeitung zu Direktmarketing-Zwecken jederzeit per E-Mail an conny.biedermann@kunstschule.li widersprechen. In diesen Fällen bleibt die Rechtmässigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf unberührt davon.

 

Nach Abschluss des gebuchten Angebots werden die Daten innerhalb der gesetzlichen Speicherfrist aufbewahrt.  

 

Das allenfalls zum Teilnehmer angefertigte Bild-/Videomaterial (samt Audioaufnahmen) wird so lange gespeichert, wie dies für die Zwecke, zu welchem es verarbeitet wird, erforderlich ist. Insbesondere ist die Speicherdauer abhängig von der Art der Abbildung (Personenanzahl, abgebildete Umgebung), Eignung zur Darstellung der Geschichte der Kunstschule Liechtenstein, Eignung zur Verwendung in Jahresberichten, bei Jubiläen und Festschriften, Eignung zur Verwendung auf der Website und in sozialen Medien/Netzwerken sowie in „You-Tube“ u.ä. oder Verwendungseignung zur Archivierung. 

 

Gerne weisen wir Sie darauf hin, dass Sie hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch haben. Anfragen beziehungsweise Anträge in diesem Zusammenhang können Sie an office@kunstschule.li richten. 

 

Sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung erfolgt, können Sie diese jederzeit ebenfalls mittels E-Mail an office@kunstschule.li widerrufen, wobei die Rechtmässigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungen vom Widerruf unberührt bleibt. 

 

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstösst oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Datenschutzbehörde beschweren. 

Verantwortlich für die Datenverarbeitung: 

Kunstschule Liechtenstein

Churerstrasse 60, 9485 Nendeln
Tel: ++423 375 0505

office@kunstschule.li 

 

Für Fragen und Anliegen in Zusammenhang mit dem Datenschutz an der Kunstschule Liechtenstein steht Ihnen gerne unsere interne Ansprechperson zur Verfügung, welche Sie per E-Mail unter office@kunstschule.li erreichen können.  

Teilnehmenden des Gestalterischen Vorkurses

Die Kunstschule Liechtenstein geht mit Ihren personenbezogenen Daten sorgfältig und gewissenhaft um. Bei der Datenverarbeitung beachten wir die rechtlichen nationalen und europäischen Datenschutzbestimmungen. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist für die Teilnahme am Gestalterischen Vorkurs unbedingt erforderlich und durch die rechtsverbindliche Anmeldung legitimiert. 

 

Die durch das schriftliche Anmeldeformular erhobenen Daten beinhalten Personandaten, wie z.B. Namen, Adressen, Kontaktdaten (E-Mail, Mobiltelefon-Nummer) Geschlecht, Geburtsdatum, Nationalität sowie bei Minderjährigen die Namen, Adressen und Kontaktdaten von den Erziehungsberechtigten. 

Hinzu kommen im Verlauf des Schuljahres die Abrechnungs-, Absenz-, und Zeugnisdaten sowie allfällige reisespezifische Daten wie z.B. Passkopien.

 

Gelegentlich entstehen im Unterricht oder in unterrichtsnahen Veranstaltungen Foto- und Videoaufnahmen, auf denen Teilnehmende des Gestalterischen Vorkurses abgebildet sind bzw. aufgenommen werden. Diese Datenverarbeitung erfolgt auf Basis des Art 6 Abs. 1 lit a) DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung, welche bei der Anmeldung abgefragt wird.

Eine bereits erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmässigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

 

Diese Daten werden durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kunstschule Liechtenstein gespeichert, automationsunterstützt verarbeitet und im Rahmen der Abwicklung gegebenenfalls an Dritte weitergegeben  (z.B. bei Erhalt einer Schulgeldzuzahlung durch das ABB, bei Teilnahme am Mobilitätsprogramm ERASMUS + sowie bei Auftrags- und Kooperationsarbeiten).

 

Nach Abschluss des Gestalterischen Vorkurses werden Kontakt- sowie Zeugnisdaten unbefristet aufbewahrt, finanzrelevante Unterlagen werden innerhalb der gesetzlichen Speicherfrist aufbewahrt. Eine Speicherung von weiteren Daten erfolgt allenfalls bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten, zu welchen diese als Beweis benötigt werden. 

 

Sofern Sie bei der Anmeldung Ihre Einwilligung erteilt haben, wird das allenfalls zu Ihnen angefertigte Bild-/Videomaterial (samt Audioaufnahmen) so lange gespeichert, wie dies für die Zwecke, zu welchem es verarbeitet wird, erforderlich ist. Insbesondere ist die Speicherdauer abhängig von der Art der Abbildung (Personenanzahl, abgebildete Umgebung), dem Rahmen, innerhalb dessen die Aufnahme getätigt wurde (öffentliche Veranstaltung, Abschlusspräsentation), Eignung zur Darstellung der Geschichte der Kunstschule Liechtenstein, Eignung zur Verwendung bei Jubiläen und Festschriften, Eignung zur Verwendung auf der Website und in sozialen Medien/Netzwerken sowie in „You-Tube“ u.ä. oder Verwendungseignung zur Archivierung. 

 

Gerne weisen wir Sie darauf hin, dass Sie hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch haben. Anfragen beziehungsweise Anträge in diesem Zusammenhang können Sie an office@kunstschule.li richten. 

Sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung erfolgt, können Sie diese jederzeit ebenfalls mittels E-Mail an office@kunstschule.li widerrufen, wobei die Rechtmässigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungen vom Widerruf unberührt bleibt. 

 

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstösst oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Datenschutzbehörde beschweren. 

Verantwortlich für die Datenverarbeitung: 

Kunstschule Liechtenstein

Churerstrasse 60, 9485 Nendeln
Tel: ++423 375 0505

office@kunstschule.li 

 

Für Fragen und Anliegen in Zusammenhang mit dem Datenschutz an der Kunstschule Liechtenstein steht Ihnen gerne unsere interne Ansprechperson zur Verfügung, welche Sie per E-Mail unter office@kunstschule.li erreichen können.  

Besucher/Innen von Veranstaltungen

Die Kunstschule Liechtenstein geht mit Ihren personenbezogenen Daten sorgfältig und gewissenhaft um. Bei der Datenverarbeitung beachten wir die rechtlichen nationalen und europäischen Datenschutzbestimmungen.

 

Hinweis auf Foto- und Videoanfertigung: 
Die Anfertigung von Bild und/oder Videoaufnahmen von Personen kann ebenfalls eine Erhebung personenbezogener Daten im Sinne der Datenschutzgrundverordnung darstellen. 

 

Wir informieren Sie deshalb, dass im Rahmen der Veranstaltung Bild- und/oder Videoaufnahmen (gegebenenfalls samt Audioaufnahmen) erstellt werden und diese allenfalls auch von Ihrer Person hergestellt werden. Dies erfolgt, ohne dass Sie einen Anspruch auf finanzielle Abgeltung haben. Diese Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen der Kunstschule Liechtenstein erforderlich. Sie dient vorrangig Marketingzwecken (z.B. auf der Website der Kunstschule Liechtenstein, in sozialen Medien wie z.B. Facebook) sowie für Tätigkeitsberichte der Kunstschule Liechtenstein (Jahresberichte, Schulprofil u.ä.) oder ur Bewerbung von ähnlichen Veranstaltungen und erfolgt nur im für den Unternehmenszweck erforderlichen Ausmass und in nachvollziehbarer Art und Weise sowie unter Einhaltung entsprechender technisch-organisatorischer Sicherheitsmassnahmen zum Schutz der Daten.

 

Das allenfalls zu Ihrer Person angefertigte Bild-/Videomaterial (samt Audioaufnahmen) wird so lange gespeichert, wie dies für die Zwecke, zu welchem es verarbeitet wird, erforderlich ist. Insbesondere ist die Speicherdauer abhängig von der Art der Abbildung (Personenanzahl, abgebildete Umgebung), dem Rahmen, innerhalb dessen die Aufnahme getätigt wurde (öffentliche Veranstaltung), Eignung zur Darstellung der Geschichte der Kunstschule Liechtenstein, Eignung zur Verwendung bei Jubiläen und Festschriften, Eignung zur Verwendung auf der Web-Site und in sozialen Medien/Netzwerken sowie in „You-Tube“ uä., Verwendungseignung zur Archivierung. 

Im Falle von Rechtsstreitigkeiten können Datenspeicherungen, die als Beweis dienen, bis zum Ende der Rechtsstreitigkeiten erfolgen.

 

Gerne weisen wir Sie darauf hin, dass Sie hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch haben.

Anfragen beziehungsweise Anträge in diesem Zusammenhang können Sie an office@kunstschule.li richten. 

 

Sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung erfolgt, können Sie diese jederzeit ebenfalls mittels E-Mail an office@kunstschule.li widerrufen, wobei die Rechtmässigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungen vom Widerruf unberührt bleibt. 

 

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstösst oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Datenschutzbehörde beschweren. 

Verantwortlich für die Datenverarbeitung: 

Kunstschule Liechtenstein

Churerstrasse 60, 9485 Nendeln
Tel: ++423 375 0505

office@kunstschule.li 

 

Für Fragen und Anliegen in Zusammenhang mit dem Datenschutz an der Kunstschule Liechtenstein steht Ihnen gerne unsere interne Ansprechperson zur Verfügung, welche Sie per E-Mail unter office@kunstschule.li erreichen können.  

Hinweis zur verantwortlichen Stelle und zum Datenschutzbeauftragten

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Kunstschule Liechtenstein
Churerstrasse 60
9485 Nendeln
Fürstentum Liechtenstein

Telefon: +423 375 05 05 
E-Mail: office@kunstschule.li