Riverbed Teil I HALBER PREIS

Pille «Urkraft»

Wo liegt die transformative Kraft der Wildnis als Quelle unseres Potenzials im Alltag und künstlerischen Schaffen? In diesem ersten Teil begeben wir uns im Schutzgebiet der CIPRA in die Wildnis. Dort schärfen und trainieren wir unsere Sinne. Durch geleitete Übungen zur Körper- und Raumwahrnehmung erfahren wir die urwüchsige Kraft der Natur. Wir sammeln auf verschiedenen Ebenen Eindrücke und beschreiben den Ort, die Düfte, Lichtstimmungen und Gefühle mit neuen künstlerischen Werkzeugen. Diese Erfahrungen können sich in repetitive Bewegungsabläufe, Klänge, Muster und Zeichnungen manifestieren, die in rituelle Handlungen, Performances und Installationen einfließen. Gemeinsame Diskussionen helfen uns dabei, unsere Ideen zu verfeinern und zur Essenz vorzudringen. Unsere ersten Sammlungen halten wir in Skizzenbüchern, Videos und Fotos fest. Der zweite Teil des Unterrichts findet am 2. und 3. Mai 2025 statt: Riverbed Teil II

 

In Zusammenarbeit mit der CIPRA International.

 

Kursdetails

Anmelden

Beginn

Freitag, 27. September 2024

 

Zeit

27.09.2024: 14–17.45 Uhr; 28.09.2024: 9–12 und 13–16 Uhr

 

Termine

27.9. | 28.9.2024

 

Ort

Ort im Aussenraum. Über die genaue Lokalität informieren wir gerne im Vorfeld.

 

Mitzubringen

Gutes Schuhwerk, Wetterangepasste Kleidung die schmutzig werden darf, Sonnenschutz und Verpflegung für die Mittagspause und zwischendurch.

 

Voraussetzungen

Freude am Arbeiten im Aussenraum.

 

Kosten

CHF 100.00 inkl. Grundmaterial

 

Leitung

Claudia Tolusso